Die Eucharistie ist Quelle und Höhepunkt des christlichen Lebens. Jeden Sonntag versammeln sich die Gemeindemitglieder in ihrer Kirche und feiern Hl. Messe. Die Eucharistie geht auf das Abendmahl Jesu mit seinen Jüngern zurück. In der Nacht vor seinem Tod hat Jesus Brot geteilt und seinen Jüngern einen Kelch mit Wein gereicht, mit den Worten, dass er sich selbst, sein Fleisch und Blut, darin gibt. Durch seinen Auftrag, dies immer wieder zu tun, bleibt er gegenwärtig in ihrer Mitte. In jedem Gottesdienst spricht der Priester die Worte Jesu und erfüllt so dessen Auftrag. Daher begegnet uns Jesus selbst in Brot und Wein, immer wieder. Darüber hinaus erinnern wir uns an das Leben Jesu, seine Worte und Taten und gedenken vor allem seines Todes und seiner Auferstehung.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg