Krankensalbung

 

Krankheit und Leid gehören zum menschlichen Leben. Hier bedürfen Menschen der besonderen Zuwendung. In der Krankensalbung erfährt der Christ die Zusage, dass er nicht alleingelassen wird. Gott ist mit ihm. Diese Zusage bringt Linderung und unterstützt den Genesungsprozess. In den Fällen, wo keine Heilung mehr möglich ist, erleichtert die Krankensalbung das Sterben und bereitet so auf die Begegnung mit Gott vor. Gespendet wird sie von Gott selbst. Der Priester dient Gott dabei als Vermittler.

Die Krankensalbung kann mehrfach in allen bedrohlichen Gesundheitszuständen und vor schweren Operationen empfangen werden. In solchen Situationen wenden sie sich bitte an Pfarrer Glaser.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg